Fragen der Bürgerinitiative »Rettet die Maaraue«

Sehr geehrte Fr. S., sehr geehrte Bürgerinitiative »Rettet die Maaraue«,

hier meine Antworten (eingerückt):

Ich unterstelle, dass Sie keinen Einwand dagegen haben, wenn die Fragen und Ihre Antworten der Presse zugänglich gemacht werden

Ich habe in der Tat zu diesem Punkt keinen Einwand…

(1) Was soll in nächster Zeit mit der Lesselallee auf der Kostheimer Maaraue und insbesondere mit den dort stehenden wunderschönen alten Kastanienbäumen geschehen?

Das sollten am besten die BürgerInnen von Kostheim in einer Bürgerabstimmung selbst entscheiden

(2) Halten Sie es für sinnvoll und zweckmäßig, vor großen Eingriffen in Natur und Landschaft die Bürger und speziell diesbezüglich engagierte Bürgerinitiativen zu konsultieren?

In diesem und ähnlich gelagerten Fällen unbedingt: Die Bis als Sachverständige und die BürgerInnen als der Souverän!

(3) Welchen Stellenwert im Rahmen der Stadtverwaltung sollen der Erhalt und die fürsorgliche Hege und Pflege der Naturwüchsigkeit auf dem Gebiet der Landeshauptstadt Wiesbaden und insbesondere in deren Landschaftsschutzgebiet haben?

Genau den Stellenwert, den ihr die StimmbürgerInnen selbst zuweisen. Mit in Betracht gezogen werden sollten natürlich vor dem Bürgerentscheid auch Stellungnahmen und Expertisen von Fachverbänden und –personen aller Art

(4) Beginnt für Sie die Sorge für den Erhalt der Artenvielfalt bereits vor Ort?

Im Rahmen meiner OB-Kandidatur 2013 habe ich mich entschlossen, ausschließlich für das Thema „Bürgerbegehren und –entscheid“ zu werben: Ich glaube, dass diese Formen der BürgerInnen-Selbstbestimmung auf lange Sicht klüger ist, als das derzeitige, ausschließlich parlamentarisch-parteiische Verfahren. Natürlich habe ich auch eine persönliche Haltung zum Erhalt der Artenvielfalt u.a. auf der Maaraue: Und wer mich persönlich kennt, kann sich diese rasch zusammenreimen. Ich stelle diese persönliche Haltung jedoch zugunsten der unmittelbar betroffenen StimmbürgerInnen hintan.

 

Alles Schöne – Peter Silbereisen

Einen Kommentar schreiben